Bolle, 6 Jahre


Bolle, 6 Jahre

Bolle wurde als junger Kater zu einer Frau nach Hamburg vermittelt. Als die dann ein Kind bekam, war der Kater überflüssig! Später hatten wir erfahren, dass die Perserkatzen des Freundes der Vorbesitzerin wohl mehr wert waren, als die "normalen" Hauskatzen. Zusammen mit Katze Kira, die gleich mit abgegeben wurde, kam Bolle dann zu einer jungen Frau aus Buchholz. Dort fühlten sich die die beiden Tiere schnell sehr wohl. Sie haben ein Zuhause bekommen, wie wir es uns für jedes vermittelte Tier wünschen.  Ende September 2011 wurde Bolle mit einem Mal so ruhig. Die Besitzerin dachte, dass der Kater in einer Klinik besser aufgehoben wäre und brachte ihn zur Untersuchung dort hin. Doch leider arbeiten in Kliniken nicht immer alle Tierärzte gleich gut! Bolle hatte das Pech, an eine Tierärztin zu geraten, die eigentlich von Anfang an die Behandlung falsch angefangen hatte. Die völlig unnötige Narkose, die dem kranken Kater verabreicht wurde, machte alles nur noch schlimmer. Bolle hatte sich davon nicht mehr erholt und musste am 2. Oktober 2011 erlöst werden.

Wegen einer unfähigen Tierärztin musstest Du viel zu jung sterben. Du hattest Deiner Besitzerin viel Freude bereitet. Leider durfte sie diese Freude nicht lange mit Dir teilen. Jetzt im Katzenhimmel geht es Dir wieder besser. Tschüß Bolle! 


« Vorheriges Bild 5 von 28 Nächstes Bild »
Zurück