Felix, 6 Jahre, FIV positiv


Felix, 6 Jahre, FIV positiv

Felix wurde im Dezember 2009 aufgefunden, als er bei eisiger  Kälte vor einem Altenheim in Jesteburg saß und versuchte ins Warme zu kommen, was der hauseigene Kater aber nicht zuließ . Da das Tierheim die Aufnahme verweigerte, kam der Kater zur Katzennothilfe. Bei der Kastration wurde routinemäßig ein Leukose- und FIV-Test gemacht. Leider stellte sich heraus, dass der arme Kater FIV positiv  ist. Die Kranhkeit ist aber nicht ausgebrochen. Felix ist sehr schmusig und lieb und wird aufgrund der Erkrankung nur in reine Wohnungshaltung abgegeben. Einen Balkon  würde Felix gern haben, denn er liegt sehr gern mal an der frischen Luft und lässt sich die Sonne auf den Pelz brennen. Übrigens hatte sich nach einigen (!) Wochen der Besitzer von Felix gemeldet und wollte den Kater unbedingt wieder haben. Als er dann aber hörte, dass der Kater FIV hat, wollte er von dem Tier nichts mehr wissen ! Wir suchen nun ein ruhiges, liebes, neues Zuhause für Felix.

  Wer gibt diesem hübschen Schmusekater eine Chance?

 Oktober 2012: Bei Felix hatte sich das Zahnfleisch stark entzündet und so mussten ihm Zähne gezogen werden. Leider hatte der unfähige Tierarzt, zu dem die Pflegestelle gegangen ist, nicht alle Zähne gezogen, was für den Kater aber besser gewesen wäre, da es abzusehen ist, dass es wieder zu einer Entzündung kommen kann. Was dann auch passierte! Und die weitere Narkose hatte den armen Kater dann so mitgenommen, dass er sich davon nicht mehr erholt hatte. Er ist kurz noch der OP unerwartet zusammengebrochen und in den Armen des Pflegefrauchens gestorben. Felix hatte noch ein paar schöne Jahre genossen und der Abschied fiel sehr schwer. Alles Gute lieber Felix!


« Vorheriges Bild 11 von 28 Nächstes Bild »
Zurück