Hope, 8 Jahre


Hope, 8 Jahre

Hope

Hope ist eine Katze, die wir vor knapp 8 Jahren an eine Familie vermittelt hatten. Nach diesen vielen Jahren in dieser Familie kam ein Baby und Hope sollte daraufhin weg, weil das Kind nicht gesund sei. Wir holten Hope dann wieder ab und brachten sie auf eine ihr bekannte Pflegestelle. Dort stellte sich schnell heraus, dass Hope einen großen Tumor an der Gesäugeleiste hatte . Wir kann man so etwas übersehen? Oder wußte man davon und wollte die Katze deshalb nicht mehr haben, weil man die Tierarztkosten scheute? Fakt ist, dass diese arme Katze den Tumor bekommen hatte, weil eine Tierärztin die Kastration nicht ordentlich durchgeführt hatte . Das hätte nicht passieren dürfen! Wir brachten Hope in die Tierklinik, wo der Tumor ordentlich entfernt wurde. Gleichzeitig wurden ihr die paar Stummel an Zähnen, die sie nur noch hatte, entfernt, so dass sie nun auch wieder ohne Schmerzen futtern kann. Wäre man mit der Katze auch nur ein mal zum Tierarzt gegangen, hätte sie nicht mit solchen schlechten Zähnen herumlaufen müssen. Als dritten Punkt wurde Hope bei der "Gelegenheit" auch gleich ordentlich kastriert. Das war keine kleine OP! Aber Hope hat das wunderbar überstanden ! Wir sind froh, dass wir Hope wieder zu uns holen konnten und ihr nun wieder ein schönes Leben geben können. Da Hope sehr zutraulich und total lieb ist, sehen wir einem baldigen Umzug in ein hoffentlich liebes und vor allem fürsorglichen Zuhause sehr positiv entgegen! Wir suchen ein schönes Zuhause in reiner Wohnungshaltung, gern mit Balkon . Hope kommt mit anderen Katzen klar, sofern diese Abstand von ihr halten (sonst gibt es was auf die Nase ). Mit Hunden verhält es sich genauso. Nette, nicht zu kleine, Kinder sind kein Problem.

Hope wurde 2009 geboren und ist kastriert, geimpft, gechippt und auf FeLV und FIV getestet.


« Vorheriges Bild 8 von 25 Nächstes Bild »
Zurück