Milo, 3 Jahre


Milo, 3 Jahre

Milo (gesprochen: "Meilo") ist ein hübscher , cremefarbener Kater, der bei einer Kastrationsaktion von einigen freilebenden Katzen zusammen mit seinen Geschwistern zu uns kam, damit er nicht auch Draußen wild aufwachsen muss. Nachdem er die ersten Monate sehr scheu  und zurückhaltend war, ist er heute so weit, dass man in seine Nähe kommen kann, ohne dass er in Panik davon läuft. Bei ihm muss man noch sehr viel Geduld haben! Aber er zeigt sein Entgegenkommen und wenn man viel mit ihm "arbeitet", hat man noch Chancen, ihn handzahm zu bekommen. Milo ist reine Wohnungshaltung gewöhnt, würde sich aber über einen Balkon  riesig freuen. Er ist auch mit Hunden aufgewachsen. Für einen Spielkameraden wäre Milo sehr dankbar. Am besten wäre eine Katze, die sehr zutraulich ist und ihm den Menschen näher bringt. 

Milo wurde im Juni 2011 geboren, ist kastriert, geimpft, gechippt und auf Leukose und FIV getestet.

Geschwister: Jette, Luzie, Kasper und Mounty (vermittelt)

 

Milo ist seit dem 20.08.11 bei der Katzennothilfe.

Leider musste Milo am 3. Februar 2014 über die Regenbogenbrücke gehen. Eine Zahnfleischentzündung, die sehr starke Schmerzen verursachte und trotz aller Bemühungen nicht weg ging, machte ihm so zu schaffen, dass wir diese Entscheidung treffen mussten. Ein Leben unter Schmerzen wollten wir Milo nicht zumuten.

Komm gut über die Regenbogenbrücke hübscher Milo und geniesse das schöne Leben dort!


« Vorheriges Bild 16 von 30 Nächstes Bild »
Zurück