Mini-Maus, 2 Jahre, Leukose positiv


Mini-Maus, 2 Jahre, Leukose positiv

Mini-Maus kam mit ihren Brüdern aus einem Alkoholiker-Haushalt. Weil der Besitzer drohte, die Katzen umzubringen , mussten sie leider schon mit 6 Wochen von der Mutterkatze weggenommen werden. Ihren Namen bekam sie, weil sie so klein und zierlich war. Er passt aber auch heute noch. Mini- Maus ist eine schmusige  Katze, die mit Hunden aufgewachsen ist und auch mit anderen Katzen klar kommt. Sie ist reine Wohnungshaltung gewöhnt und würde sich über einen Balkon  freuen.

Mini-Maus wurde am 6.Mai 2010 geboren, ist kastriert, geimpft, gechipt und wurde auf FIV und Leukose getestet.

Mai 2011: Bei einem wiederholten Bluttest wurde leider festgestellt, dass Mini-Maus Leukose positiv ist. Sie zeigt keine Symptome! Es wäre schön, wenn diese süße Miezekatze eine Chance auf ein liebes, neues Zuhause bekommt. Wer gibt ihr diese Chance?

 Mini-Maus ist seit dem 18.06.2010 bei der Katzennothilfe.

Mini-Maus hat am 21.04.12 ein neues Zuhause bekommen! Sie lebt jetzt bei einem ebenfalls Leukose positiven Kater in Neversdorf in Schleswig Holstein.


« Vorheriges Bild 19 von 50 Nächstes Bild »
Zurück