Paddy, 6 Jahre, Leukose positiv


Paddy, 6 Jahre , Leukose positiv

Paddy ist ein richtiger  Schmusekater. Die Mama war eine freilebende Katze, die bei einer Kastrationsaktion partout nicht in die Falle gehen wollte . Nachdem sie dann diesen Wurf, aus dem auch Paddy stammt, bekommen hatte, machten wir uns auf die Suche nach den Kleinen, da diese nicht wild aufwachsen sollten. Unser einziger Versuch war die Mutterkatze über die Jungen gefangen zu bekommen. Die ganze Gegend wurde nach den Jungen abgesucht. Wir wollten schon fast aufgeben, als die Mutter dann das Versteck doch verraten  hatte: in einem hohlen Baumstamm lagen die vier Babys. Wir nahmen eines der Jungen zum Locken  und die Mutter lies alle Vorsicht fallen und ging in die Falle. Sie wurde dann mit den Jungen zusammen zu einer Pflegestelle gebracht, wo sie unter Menschenobhut aufwuchsen.  Für Paddy suchen wir ein Zuhause in reiner Wohnungshaltung - gern mit Balkon . Ein katzensicher eingezäuntes Grundstück wäre natürlich auch sehr schön. Paddy ist mit Hunden aufgewachsen. Mit katzenerfahrenen, nicht zu kleinen Kindern würde Paddy klar kommen.

Paady wurde im Mai 2011 geboren, ist kastriert, geimpft und gechippt.

Geschwister: Rocco (vermittelt), Missy (vermittelt) und Tiffy (vermittelt)

Leider hat ein Leukose-Test ergeben, dass Paddy positiv ist! Warum gerade er den Virus abbekommen hat und die Geschwister - zum Glück! - nicht, kann keiner erklären. Paddy hat aber keine Symptome. Man merkt ihm nicht an, dass er "krank" ist. Es war eine reine Routine-Untersuchung. Vielleicht gibt es ja irgendwo einen netten Menschen, der auch ihm eine Chance auf ein neues Zuhause gibt?!

 

Paddy ist seit dem 02.06.11 bei der Katzennothilfe. 


« Vorheriges Bild 20 von 34 Nächstes Bild »
Zurück