Tracy, 7 Jahre


Tracy, 7 Jahre

Tracy kam mit ihren Schwestern zu uns. Sie waren gerade mal drei Wochen alt und hatten ihre Mutter verloren . So wurden alle mit der Flasche groß gezogen. Tracy ist temperamentvoll, sehr verspielt und schmusig. Obwohl alle gleich aufgewachsen sind, haben alle andere Freßgewohnheiten. Tracy ist die komplizierteste  - sie verweigert einfach jedes Katzenfutter  (Ausser ein spezielles Dosenfutter vom Tierarzt, was eigentlich zum Päppeln gedacht ist. Kostenfaktor: 2 Euro für eine 200 g-Dose)! Für Tracy muss gekocht werden: täglich Hühnchen und ein Stück Fisch. Ein paar Stücke Frolic (!) gibt es zum Knabbern dazu. Mal ein bißchen Gemüse, Nudeln, Kartoffen mit Soße, Reis oder Hack runden die Speisekarte ab. Nun heißt es nur noch einen neuen Besitzer zu finden, der dies "Theater" mitmachen und finanzieren kann/will !! Tracy ist reine Wohnungshaltung gewöhnt. Ein Balkon  ist allerdings Pflicht. Tracy versteht sich sehr gut mit ihrer Schwester Tessa und es wäre schön, wenn die beiden zusammen  ein neues Zuhause finden könnten.Tracy istmit Hunden aufgewachsen.

Tracy wurde im Oktober 2009 geboren, ist kastriert, geimpft, gechippt und auf Leukose getestet.

Geschwister: Tessa, Tiffany (vermittelt)

Update: Mittlerweile futtert Tracy auch zwei Sorten Trockenfutter! Daher entfällt die Gabe des speziellen Dosenfutters vom Tierarzt. Sie bekommt es allerdings auf der Pflegestelle trotzdem ab und zu. Ebenso das tägliche Hühnchen und den Fisch. Da besteht sie weiterhin drauf . Das sollte nach den vielen Jahren auch beibehalten werden. Die Kosten halten sich übrigens in Grenzen! Es hört sich schlimmer an als es ist .

 

Tracy ist seit dem 16.11.2009 bei der Katzennothilfe.


« Vorheriges Bild 4 von 31 Nächstes Bild »
Zurück