Impf-Paten für Luna und Lela gesucht!

 

Luna und Lela sind zwei Pflegehunde von der Katzennothilfe. Seit über vier Jahren suchen wir nun schon ein Zuhause für die beiden süßen Hündinnen. Wir verstehen nicht, dass sich Niemand findet, der den beiden ein schönes, liebevolles und geeignetes Zuhause bieten möchte. Wir stehen schon kurz davor, die beiden als Dauerpflegis auf der Pflegestelle zu lassen, denn eine Umgewöhnung wird für die beiden immer schwerer. Besonders die kleine Luna würde sehr darunter leiden, denn sie hängt extrem an ihren Pflegefrauchen. Aber die Entscheidung ist noch offen! Nun trägt der Verein seit der Aufnahme alle Tierarztkosten für die beiden. Auch die jährlichen Impfungen. Bei Luna und Lela stehen nun wieder Kosten in Höhe von 50.- Euro pro Hund / Impfung an. Wir würden uns daher auch ganz doll über Impfpaten für die beiden Zuckerschnuten freuen!

 

   Spendenkonto:         

IBAN: DE13 2075 0000 000 302 1987     

Stichwort "Luna" oder "Lela"   

Ein liches Dankeschön im Voraus!

Spendenstatus: Frau Preukschat 100.-

Luna und Lela wurden im Mai 2017 geimpft

 

Update 2017: Lela und Luna bleiben für immer auf der Pflegestelle! Wir haben uns nun fest dazu entschlossen, die beiden Hündinnen nicht mehr zu vermitteln! Beide Hunde haben immer wieder leichte Krampfanfälle. Noch sind die Anfälle in längeren Abständen vorgekommen, sodass wir noch keine große Untersuchungen zur Klärung vorgenommen haben. Solche Untersuchungen würden dann unter Umständen auf ein CT oder MRT hinauslaufen. Dies würde recht teuer werden und ist auch eine Belastung für ein Tier, so dass wir das erst mal hinausschieben. Wir denken aber, dass die Entscheidung, die beiden Hunde nicht mehr zu vermitteln, besser ist. Lela und Luna werden Dauer-Pflegehunde bleiben. Dies bedeutet aber auch, dass wir dann Hundesteuer und auch eine Versicherung für sie bezahlen müssen. Wir sind dabei diese Kosten zu errechnen und würden uns anschließend sehr über Paten, die eine jährliche Impfung, die Hundesteuer oder die Haftpflichtversicherung übernehmen.

Kosten für Haftplichtversicherung: jährlich .....

Kosten für Hundesteuer: jährlich 54.- Euro

Kosten für Impfungen: jährlich ca. 50.- Euro

Kosten für die Anmeldung im Nieders. Hunderegister (in Niedersachsen Pflicht): einmalig .....

 

Spendenkonto für diese Zwecke: IBAN DE30 2075 0000 0090 2681 37

Bitte als Stichwort "Lela" oder "Luna" und den Grund, z.B. Steuer, Impfung angeben

Ein großes Dankeschön im Voraus!!

 

*****************************************************************